Startseite
der bayerische Stamm
Sain baina uu
Mongolensturm Bayern
Handbuch BBS
Aktuelles/Presse
Veranstaltungen/Kurs
VFD - LV Bayern
Hintergrundinfo
Reiten lernen
mein Pferd und ich
Pfeil und Bogen
Training
Trainingsbahn
Finanzielles
Mitgliedergalerie
Mongolensturmlied
Berichte/Bilder
Videos
Wettkampfregeln
Prüfungsordnung
Fotoalbum 1
Fotoalbum 2
nette Leute/Vereine
Sprüche und Weisheit
Rätselseite
gesucht - gefunden
Kontakt
Gästebuch
Impressum

 

Wo und was wir trainieren


Text: Djingis (ohne Khan)

Training in der Turnhalle jeden zweiten und vierten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr

Grundschule an der Beethovenstraße

in Waldkraiburg

In den Schulferien und an Feiertagen ist die Turnhalle grundsätzlich geschlossen!

Trainingsvorschau

Probetraining bitte per email oder telefonisch anfragen


Das A und O beim berittenen Bogenschießen ist das regelmäßige Training. Dabei beobachten sich alle gegenseitig und machen auf Fehler aufmerksam.

Grundlage und Voraussetzung zur Teilnahme am regelmäßigen Training ist ein 3-stündiger Anfängerkurs, der in regelmäßigen Abständen am Samstag Nachmittag angeboten wird. Er kostet pro Teilnehmer 25.- Euro. 

Wir üben die Technik vom Boden aus ab 19.30 Uhr

- am Freitag: Turnhalle der Grundschule an der Beethoven Straße in Waldkraiburg (Spezial- und Showtraining, Stock- und Schwertkampf, Feuerpoi-Jonglage) - zum Probetraining bitte anmelden -

und

- jeden zweiten Samstag treffen wir uns ab 10.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule in Kraiburg a. Inn zum Stock- und Schwertkampf mit den Kraiburger Rittern.

- in den Ferien und an Feiertagen ist üblicher Weise Trainingspause -

In der Turnhalle haben wir eine Trainingsanlage mit Zielscheiben und Pfeilfangnetzen sowie zusätzliche Trainingsgeräte (Holzpferd, Trampolin, Wackelbrett, Matten). 

Nach Absprache erfolgt zusätzlich Wochendtraining mit dem Pferd auf der Reitbahn.  

Die Belohnung für fleißiges Training und gute Fortschritte sind immer häufigere und sichere Treffer.

Zum persönlichen Anreiz gaben wir uns deshalb eine Leistungsprüfungsordnung. Sie ist, so weit wir wissen, bisher einzigartig in Deutschland. Auch wenn Sie von anderen in der Nähe auch verwendet wird, sie bleibt geistiges Eigentum des Mongolensturms (Djingis ohne Khan).

Zwei mal im Jahr unterziehen wir uns einem solchen Leistungstest (wer will!).

Darüber hinaus haben wir gute Beziehungen zu einem Bogensportclub mit eigenem 3-D-Tiere-Gelände, das wir (gegen Kostenbeteiligung) auch mit benutzen dürfen.  

Bei uns seid ihr gut aufgehoben und werdet betreut von: Steppenwind, erste Bayer. Meisterin 2008, Djingis: 10. Platz DM der Steppenreiter 2007, 11. Platz DM der Steppenreiter 2008, Hunor: zweitbester Neueinsteiger DM der Steppenreiter 2008 - jeweils im Ungarischen Wettkampf - sowie von anderen fortgeschrittenen ReiterbogenschützInnen.

Kursangebote findet ihr unter dem Themenordner "Veranstaltungen".

 

 

Steppenwind und Hunor beim Bahntraining im Schritt 

 

Leider finden sich immer wieder selbsternannte Gurus oder Leute, die andere aus Gründen, die nicht dem sportlichen Gedanken entspringen, auf eine Ebene heben, die vom erreichten Erfolg her nicht nachvollziehbar ist.

Nur weil sie z. B. aus dem Ausland kommen und mit Drill und hirachischen Mitteln arbeiten, müssen sie noch nicht für persönlichen Erfolg garantieren. Schlimm wird es aber erst, wenn Leute, die einzelne vermeindliche Erfolge (evtl. dank schneller Pferde) vorweisen zu können glauben, Aus- und Fortbildungen qualifiziert zu leiten.  

Außerdem sollten zumindest gut fundierte Grundlagen über Bogen- und Pfeilkunde sowie Materialabstimmung bei den Seminarleitern vorhanden sein, die auch im Rahmen von Kursen weitergegeben werden.

Manchesmal drängt sich schon an und ab die Vermutung auf, es könnten primär finanzielle Interessen hinter einzelnen Seminaren stehen, wenn 15 Teilnehmer und mehr in einem Seminar "unterrichtet" werden. 

Auch eine gewisse Lemmingehaltung ist festzustellen bei der Ausrüstung. Plötzlich kommen ganze Gruppen mit gleichen Bögen oder Köchern wie die gerade aktuellen Idole daher.

Es gibt auch Beispiele, wo angeblich individuell angepasste Bogengriffe den ahnungslosen Jüngern verkauft werden. Also aufgepasst, wem ihr in die Hände lauft. Preisvergleich und eine Portion gesunde Vorsicht schadet nicht.

Wir sprechen aus Erfahrung!

Mongolensturm Bayern - Schule für berittenes Bogenschießen und Kampfkunst  | www.mongolensturm-bayern.de